Fast ein Jahr lang besuchen Jugendliche der 8. Klasse den Konfirmandenunterricht. Er findet für beide Gemeinden in Kooperation statt. Bei uns gibt es den Konfi einmal monatlich am Wochenende: Freitag abend und Samstag und bei der Konfi-Freizeit. Im Konfi erleben Jugendliche Gemeinschaft und beschäftigen sich mit Glaubens- und Lebensthemen. Wer bin ich und was wünsche ich mir für mein Leben? Gibt es Gott und kann ich glauben? Welche Bedeutung hat Jesus Christus? Warum gibt es die Kirche? Was trägt mich im Leben und im Sterben? Solche und andere Fragen werden im Konfi gestellt und wir suchen gemeinsam nach Antworten. Außerdem lernen die Konfis die Gemeinden durch ein Praktikum (z.B. im Weltladen, Kindergottesdienst, beim Gemeindenachmittag o.Ä.) und die Besuche von Gottesdiensten kennen und gestalten zwei- bis dreimal Gottesdienste mit. Geleitet wird der Konfi von Pfarrerin Catharina Covolo und einem Team aus ehrenamtlich Mitarbeitenden. Die Konfi-Zeit beginnt in der Regel im Juni/ Juli eines Jahres und dauert bis zur Konfirmation Ende April/ Anfang-Mitte Mai. Es findet je ein Konfirmationsgottesdienst in der Friedenskirche im Weiherfeld und in der Auferstehungskirche in Rüppurr statt. Auch nicht getaufte Jugendliche können am Konfirmandenunterricht teilnehmen. Die Taufe findet dann während der Konfi-Zeit statt.

Für die Eltern gibt es in dieser Zeit zwei Elternabende, einen im Herbst und einen im Vorfeld der Konfirmation. Im Mai gibt es einen Anmeldeabend für Jugendliche und ihre Eltern.

Alle Jugendlichen und ihre Familien werden rechtzeitig vor der Anmeldung persönlich angeschrieben. Sollten Sie keine Einladung erhalten haben, melden Sie sich bitte bei uns.

Leitung: Pfarrerin Catharina Covolo
Wochentag: Freitag und Samstag
Zeit: 18.00-19.30 Uhr und 9.30-16Uhr
Ort: Gemeindehaus Rüppurr (Diakonissenstr. 26) oder Gemeindehaus der Friedensgemeinde (Tauberstr. 10)
Kontakt: catharina.covolo[a]kbz.ekiba.de