Kinder- und Familienzentrum: Idee und Ziele

Seit 2019 werden durch die Stadt Karlsruhe Kinder- und Familienzentren als Bildungs- und Erfahrungsorte gefördert. Indem sich Kindertageseinrichtungen des Stadtteils und andere Gestaltungs- und Kooperationspartner wie Gemeinden, Quartiere und Träger sozialer Angebote zusammentun, entsteht so ein Unterstützungsnetzwerk aus Begegnung, Beratung, Betreuung, Bildung, Begleitung und Beteiligung, mit dem Ziel die familiären Ressourcen, Kompetenzen und Selbstwirksamkeitspotentiale zu stärken, die Lebensqualität von Familien zu verbessern und die Chancengerechtigkeit zu erhöhen.
Das KiFaZ Rüppurr mit der Kita Reinhold-Schneider-Straße als Netzwerkkita, dem Diakonischen Werk Karlsruhe als Träger und mit dem großen freundlichen Gemeindehaus der evangelischen Kirche in der Diakonissenstraße als Ort der vielfältigen Möglichkeiten lässt ein „Haus für Alle“ wachsen, in dem jede Familie des Stadtteils willkommen und wertgeschätzt ist, in dem sie Begegnung, Rat, Begleitung und Unterstützung in ihren vielfältigen und individuellen Familienlebenslagen erfährt und in dem, auch generationenübergreifend, von- und miteinander gelebt und gelernt werden kann!
Wir freuen uns auf Sie und euch und alle Begegnungen!